51 Ergebnisse
Gefiltert nach
    Bewertungsbogen für Videotutorials Beurteilung von Wolfgang Schlicht 08.11.2017 Produkte Acrobat 0 0

    Der Bewertungsbogen hilft selbsterstellte Videotutorials von Schüler objektiver zu bewerten. Die Vorlage eignet sich für die Bewertung durch die Lehrkraft, aber auch für Peer Assessment.

    Special Effect fürs erfolgreiche Studium: Mediadesign Hochschule setzt auf Creative Cloud Projekt von Matthias Hoepfl 31.08.2017 Produkte Adobe Creative Cloud 0 0

    Sie verleihen Filmhelden mit digitalen Effekten ihre Superkräfte, begeistern die Jugend mit preisgekrönten Videospielen und entwickeln Fashiontrends von morgen – die Absolventen der Mediadesign Hochschule. Etwa 100 Dozenten bilden derzeit rund 1.400 eingeschriebene Studenten an den Standorten in Berlin, Düsseldorf und München zu gefragten Kreativ-Profis aus. Die seit 2004 anerkannte Hochschule gehört inzwischen zu den Top-Adressen für Design und Management in den Bereichen Film, Gaming, Medien und Mode. Der Einsatz digitaler Kreativ-Tools hat dabei einen festen Platz im Curriculum. Zum einen verwandeln Dozenten mit digitalen Unterrichtsmaterialien Vorlesungen, Seminare und Workshops in ein Erlebnis, das den Lernerfolg nachhaltig fördert. Zum anderen rüstet der praxisnahe Umgang mit Profi-Software Studenten bestens für ihren beruflichen Erfolg in der Agentur und Redaktion, im Studio und im Atelier.

    #MakeItNewSchool: Creative Cloud an der HBLA Oberwart Projekt von Matthias Hoepfl 19.07.2017 Produkte Adobe Stock Adobe Premiere Pro Photoshop
    +3
    0 0

    Medienkompetenz ist nicht nur in kreativen Berufen gefragt. Deshalb bereitet die HBLA in Oberwart ihre Absolventen mit der Creative Cloud auf lebenslanges Lernen vor. Darüber haben wir im Zuge unseres neuen #MakeItNewSchool Formats mit Andreas Freiberger, Lehrer an der HBLA und Adobe Education Leader, gesprochen. Den kompletten Bericht gibt es hier! http://blogs.adobe.com/creative/de/makeitnewschool...

    Bezug eines Buchdeckels    Technisches Tutorial von Andreas Grefenberg 20.05.2017 Produkte Adobe Spark 0 0

    Kurzbeschreibung einer grundlegenden Technik, notwendig für Schüler des Fachs Werken an bayerischen Realschulen

    Videotutorial: Gifs mit Photoshop erstellen    Technisches Tutorial von Stefan Schuch 13.05.2017 Produkte Photoshop 186 2

    Das Video erklärt, wie man ganz einfach animated Gifs in Photoshop erstellt. Welche Vorteile Gifs haben, erfahren Sie z. B. hier: https://blogs.techsmith.de/tipps_tricks/lernerfolg... Beispiele für den Sportunterricht finden Sie hier: http://www.sportpaedagogik-online.de/animation.htm...

    Videos in der Schule mit einfachen Mitteln produzieren.    Technisches Tutorial von Stefan Schuch 12.03.2017 Produkte Premiere Clip 72 2

    Seit Smartphones mit leistungsstarken Kameramodulen ausgestattet sind, hat man ein - in der Regel ungenutztes - Potential zur Produktion von Videos im Unterricht. Um diese Smartphone-/Handy-Videos zu optimieren, ist es jedoch sinnvoll, eine Minimal-Ausrüstung anzuschaffen. Woraus eine solche bestehen kann und wie man Videos mit Adobe Premieren Clip bearbeitet, wird in diesem Tutorial gezeigt.

    Erklärfilm: Verfassung und Gewaltenteilung (Französische Revolution) - erstellt mit Adobe Spark Weblink von Stefan Schuch 16.02.2017 Produkte Adobe Spark 64 0

    Mit Adobe Spark können Schüler sowie Lehrer einfach und schnell Erklärfilme und kleine Videotutorials erstellen. Hier ein Beispiel für einen Erklärfilm zum Thema "Verfassung und Gewaltenteilung (Französische Revolution)". Derartige Videos können gut zur Vertiefung und zur häuslichen Nachbereitung des Unterrichtsstoffes, zur Vorbereitung auf schriftliche Leistungserhebungen oder im Rahmen des Flipped Classrooms eingesetzt werden.

    Erklärfilm Präsidialkabinette 1930-1930 Weblink von Stefan Schuch 11.02.2017 Produkte Audition Adobe Premiere Pro Adobe Spark
    +2
    35 0

    Der mit Adobe Spark erstellte Erklärfilm soll den Schülerinnen und Schülern das Entstehen und die Funktionsweise der Präsidialkabinette veranschaulichen. Alle im Film verwendeten Grafiken wurden mit Adobe Illustrator erstellt. Der Film selbst wurde mit Adobe Spark auf einem iPad erstellt, die mp4-Datei wurde anschließend noch mit Adobe Premiere bearbeitet. Hierbei wurde mit Hilfe von Adobe Audition auch der Ton etwas verbessert.